Instagram

Follow us

Christina Schumacher

  /  Persönliches   /  5 Dinge, die ich 2018 besser machen will

5 Dinge, die ich 2018 besser machen will

[ultimate_spacer height=“200″ height_on_tabs=“150″ height_on_mob=“70″]

BYE BYE 2017

5 Wochen bis zum Jahreswechsel und 5 Dinge,
die ich 2018 besser machen möchte
[ultimate_spacer height=“50″ height_on_tabs=“40″ height_on_mob=“20″]

[ultimate_spacer height=“50″ height_on_tabs=“40″ height_on_mob=“20″]

Ganz plötzlich und ohne Vorwarnung kam die kalte Jahreszeit angerauscht und ich hatte kaum Zeit zu verdauen, was 2017 so alles passiert ist. Ich durfte viele tolle Hochzeiten miterleben, habe unzählige neue Menschen getroffen und interessante Projekte begleitet. Alles in allem war es ein gutes Jahr. Ganz anders als 2016. Aber 2016 war ja bekanntlich für jeden etwas durchwachsen. Verzeiht mir, wenn ich ein wenig faul bin, was meine Social Media Kanäle angeht – aber ich gelobe Besserung 😉 Erneut.

Das neue Jahr naht also mit großen Schritten und meine Reise wird auch 2018 weitergehen. Einige Projekte sind schon in der Planung, Unbekanntes und Neues wird es aber sicherlich auch geben. So viel sei gesagt: mehr Farbe, mehr Illustrationen und mehr Grafikdesign. Ich muss mir eingestehen, dass ich insbesondere meine freien Arbeiten vermisse und diese wieder einen größeren Raum in meinem Leben einnehmen sollten. Während des Sommers war ich so mit meinen Brautpaaren beschäftigt, dass die Illustration und meine freien Grafikarbeiten zur Nebensache wurden. Jetzt ist aber Schluss damit!

Hier sind also 5 Dinge, die ich 2018 besser machen möchte:

1. Social Media Accounts pflegen

Ja, an sich keine große Sache mag man meinen. Jeden Tag ein Foto machen, einen kurzen Text dazu verfassen und die Menschheit auf den Social Media Kanälen mit Input glücklich machen. Ich bin eben gern stiller Leser und Genießer. Dennoch kann ich mich sehr an schönen Feeds erfreuen und möchte meine eigenen Profile mal so richtig auf Vordermann bringen.

2. Illustrationen & Malerei

Viel zu oft stelle ich meine eigenen Ideen und Motive hinten an. Ich liege teilweise schlaflos im Bett, weil mir meine eigenen Bilder durch den Kopf schwirren und ich kaum Zeit oder Antrieb finde sie umzusetzen. Mein Herz hängt an der Kunst und der Malerei. Ich möchte 2018 also wieder mehr illustrieren und malen und hoffe darauf vielleicht sogar die ein- oder andere Serie mit euch teilen zu können.

3. Grafikdesign & Typografie

Mein Heimathafen und Zufluchtsort. Ich bin Grafikdesignerin durch und durch und ich bin immer noch froh diesen Beruf gewählt und gelernt zu haben. Grafikdesign ist wie nach Hause gekommen: ich kenne mich aus, weiß wo alles ist und finde mich wunderbar zurecht. Dementsprechend freue ich mich darauf auch hier wieder mehr Zeit in meine freien Arbeiten zu investieren und insbesondere an neuen typografischen Postern und Grafiken zu arbeiten.

4. Website auffrischen

Ein altbekannter Hut – ich bin nie 100% zufrieden mit meiner Website. Zumindest nie besonders lang. Immer wieder fallen mir Kleinigkeiten auf, die mich stören. Auch hier möchte ich 2018 wieder etwas aufrüsten. Geplant ist die Website zumindest etwas umzustrukturieren und aufzufrischen. Frischer Wind für die neuen Projekte, die da kommen!

5. Reisen & fotografieren

Welcher fotobegeisterte Mensch kennt es nicht? Man möchte die Augen offen halten für Neues und das erlebte für immer festhalten. Im besten Falle in einer einzigartigen, bewegenden Aufnahme. Ich sehe täglich hunderte dieser Fotos und staune wie ein kleines Kind. In den letzen Jahren war ich immer nur sehr kurz im Ausland und hatte kaum Zeit die Orte besser kennen zulernen. Daheim war die Enttäuschung dann groß über die fehlenden Motive. Vorausgesetzt, dass Zeit und Budget es zulassen, so sollte 2018 auch die ein- oder andere Reise drin sein, auf der ich mich dann auch fotografisch neu entdecken und austoben kann.

Post a Comment

*